m i m | Glossar

 | A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | O | P | R | S | T | V | W | Finden | 

O

Ostergebet
Ostergebet (modern)
Herr,
ich danke dir,
denn du lässt uns den Geist erfahren 
und damit auch die Auferstehung.

Ich danke dir, 
weil du in der Schrift, in der Eucharistie, in der Geschwisterlichkeit,
im Guten, das wir empfangen, 
in den charismatischen Gaben 
und in all dem, was in der Kirche Leben ist, 
uns die Auferstehung erfahren lässt:
in der Vergebung, Tröstung, gegenseitigen Ermutigung, 
in der Fähigkeit, Prüfungen zu bestehen, 
und in der Hoffnung, die du in verzweifeltsten Situationen weckst. 

Ich danke dir, Herr, 
weil du auch heute dich als Auferstandenen bezeugst.

Jesus, 
lass uns dich erkennen, 
öffne unsere Augen, damit wir dich erblicken können. 
Lass uns die Wahrheit, die wir erfahren, einfach und klar, 
aber auch mutig zum Ausdruck bringen, 
damit sie für die anderen klar, erhellend, befeuernd ist.

Amen.

Aus: Carlo M. Martini, Was allein notwendig ist. Jesusnachfolge nach dem Lukasevangelium, Freiburg 1984.